xingtwittersharerefreshplay-buttonpicture as pdfLogo_DPM_SCHRIFTZUGinstagram icon blackShapeGroup 3 Copy 2Group 2 Copydepartment_productdepartment_datascienceuserclosebasic clockblogShapearrows slim right copy 3arrows slim right copy 3arrows slim right copy 3
Langenscheidt – Product Discovery Sprint

Langenscheidt – Product Discovery Sprint

Gemeinsam mit Langendscheidt haben wir in einem Product Discovery Sprint ein neuartiges Produkt entwickelt. Fünf Tage haben wir uns in einem Team aus 6 Langenscheidtlern und 3 Produktmachern intensiv mit der Erweiterung der Produktfamilie beschäftigt.

Kunde:
Langenscheidt GmbH & Co. KG
-
Bereiche:
PM, UXD

Ergebnis des Product Discovery Sprints ist ein revolutionäres Produkt aus dem Ratgeber-Bereich, eine spannende Erweiterung der Langenscheidt-Familie.


Der Weg …

zu einem erfolgreichen und innovativen Produkt ist oft weit. Die Bedürfnisse potentieller Nutzer sollten bei dieser Entwicklung im Vordergrund stehen.

… ist …

dies nicht der Fall, sind die Enttäuschungen oft groß, wenn das Endprodukt hinter den Erwartungen zurückbleibt und das Interesse der Nutzer stagniert.

… das Ziel.

ist es, durch kreative Arbeitsprozesse im Rahmen eines Workshops die Nutzerbedürfnisse grundlegend in den Vordergrund zu stellen und ein erfolgreiches Produkt zu entwickeln

Was ist eine Product Discovery?

  • Der Product Discovery Sprint bietet Produktverantwortlichen einen Rahmen, um sich intensiv mit ihrem Produkt, einer Idee oder einem Problem auseinanderzusetzen.
  • Im Fokus steht das Verhalten und die Bedürfnisse potentieller Endkunden.
  • Im Laufe dieses schöpferischen Prozesses werden mehrere Prototypen ausgearbeitet und im Kundengespräch getestet.
  • Ergebnis ist ein tiefes Verständnis für ihre Nutzer und eine validierte Lösungsidee als Startpunkt für die Produktentwicklung.

Vorgehen


Exploration: Identifikation von Nutzer- und Marktbedürfnissen und Validierung dieser in Kundengesprächen



Ideation: Identifizierung von relevanten Themengebieten und Ideenfindung, Ausarbeitung erster Lösungsideen



Prototyping: Ausgestaltung mehrerer Lösungsideen als Papier-Prototyp, iterative Weiterentwicklung der Lösungen anhand von Kundenfeedback



Validation: Marktvalidierung u.a. anhand mehrerer Landingpages und Facebook-Ads


Produktinnovation im Workshop-Format:

Da unser Tätigkeitsschwerpunkt im digitalen Bereich ist, lag eine Herausforderung darin, die Methodik beim Product Discovery Sprint mit dem Langenscheidt Print-Verlag für die analoge Welt anzupassen.


Wir waren alle sehr gespannt, ob die Methoden auch für Printprodukte funktionieren!

Nicola Barry Vertriebsleitung Außendienst, Langenscheidt GmbH & Co. KG





Wir starteten mit der Exploration, in der wir Themengebiete erörterten und priorisierten.

Vorgegangen sind wir dabei anhand des Lean Canvas, in dessen ersten Schritt wir die unterschiedlichen Bedürfnisse oder mögliche Probleme von Nutzern hypothetisch zusammenstellten. Themen mit Potential wurden von Seiten des Teams noch ergänzt.

Dieses Vorgehen wird in der Produktentwicklung angewandt und stellt eine fokussierte Umsetzung von der Idee zum fertigen Produkt dar. Durch Einfluss von frühzeitigem Feedback potentieller Endkunden konnten weitere überzeugende Ideen entwickelt werden.


Der Lean Canvas hilft innovative Ideen zu erfolgreichen Produkten zu machen.


Der Product Discovery Sprint bietet die Möglichkeit, zur vielfältigen Diskussion in iterativen Prozessen.


Nach erfolgreicher Exploration Phase, ist es Zeit über konkrete Ideen nachzudenken.

Mit vielen bekannten oder neu erarbeiteten Erkenntnissen zu den Bedürfnissen der Nutzer starteten wir in die Ideation, in der wir zunächst unterschiedliche Produktideen andachten und nach Nutzen priorisierten.


Die Erfahrung, dass wir in der abteilungsübergreifenden Gruppe schnell kreative Lösungen entwickeln können, war einfach toll – und das ein oder andere unentdeckte Talent kam auch zum Vorschein!

Robert Erber Leiter Product Management, Langenscheidt GmbH & Co. KG


Papier-Prototypen: Ran an Schere, Stift und Papier. Ganz nach dem Motto "Pencils before Pixels".

Zunächst griffen wir zwei Produktideen heraus, die wir als Papier-Prototypen aufbereiteten und zu denen wir uns wieder Nutzerfeedback einholten. Das gab den Teammitgliedern vor allem die Chance die vielversprechendsten Ideen in Form von Prototypen Realität werden zu lassen. Im Rahmen dieses kreativen Prozesses war das ganze Team gefragt.

Eine Idee stieß schnell auf sehr viel Begeisterung bei den Nutzern, eine andere musste in einem weiteren Durchlauf nochmals überdacht werden.



Heiße Phase für die Prototypen: Validation

Die Validation hieß für uns: finale Phase aber auch Testphase. Wie kommt das fertige Produkt bei den Kunden an? Die erste Idee konnten wir in diesem Zuge schon in einen Landingpage-Test platzieren, um die Zielgruppe und vor allem das Marktpotenzial zu bestätigen.


Und dann hatten unsere Interviewpartner unsere Prototypen in der Hand und waren sofort begeistert – das war großartig!

Julia Zweigle Product Managerin, Langenscheidt GmbH & Co. KG


Ergebnisse

  • Entwicklung eines neuen Produktkonzepts im Ratgeber-Bereich anhand echter Nutzerbedürfnisse
  • Validierung der Produktidee und des -konzepts mit potenziellen Nutzern
  • Evaluierung des Marktpotenzials anhand eines Landingpage Test

Bei 3 verschiedenen Ausführungen mit je 52 Karten ist für jeden was dabei. Ob als Paar oder mit Freunden: Einfach eine Karte ziehen, zu gemeinsamen Aktivitäten inspirieren lassen und die Erinnerungen daran direkt auf der Karte festhalten.

Während des gesamten kreativen Workshops haben DieProduktMacher das Team Langenscheidt bei der Umsetzung der Produktidee angeleitet. Nach Abschluss dieser intensiven Zeit konnte Langenscheidt den Produktlaunch noch im gleichen Jahr erfolgreich umzusetzen.


NatalieMoschner

Es war großartig zu sehen, wie aus der Idee "Wir möchten ein Ratgeber-Buch erstellen" nach mehreren Iterationen und viel Kundenfeedback die Schatzbox mit vielen Inspirationen für Paare geworden ist. Es hat mich begeistert, wie motiviert und zielstrebig das Team dabei vorgegangen ist und sich auf die neuen Methoden eingelassen hat!

Natalie Moschner Senior Product Manager



Kunde
Langenscheidt GmbH & Co. KG
Webseite

www.langenscheidt.com

Dauer

2 x 5 Tage

Projektbeteiligte

3 ProduktMacher und 6 Langenscheidtler

Standort

München

Weitere Projekte & Produkte

Weitere Projekte & Produkte



facebook

Wird geladen…

twitter

New in Munich, new at DieProduktMacher. Why Leonie…

instagram

Wird geladen…

New member of the team: Leonie Hettich
blog

New member of the team: Leonie Hettich