xingtwittersharerefreshplay-buttonpicture as pdfLogo_DPM_SCHRIFTZUGinstagram icon blackShapeGroup 3 Copy 2Group 2 Copydepartment_productdepartment_datascienceuserclosebasic clockblogShapearrows slim right copy 3arrows slim right copy 3arrows slim right copy 3
Langenscheidt – Product Discovery Sprint

Langenscheidt – Product Discovery Sprint

Exploration – Ideation – Prototyping – Validation. Mit Langenscheidt verbindet man nur Wörterbücher? Bald nicht mehr! Mit einem nutzerorientierten Discovery Sprint haben wir nach vielen Interviews, Ideations, und Prototypes neue Ideen generiert. Das Ergebnis ist eine Schatzbox mit 52 Inspirations-Tipps für Paare zum gemeinsamen Ausprobieren, Erleben und Erinnern.

Kunde:
Langenscheidt GmbH & Co. KG
-
Bereiche:
PM, UXD

Projektbeschreibung

Bedürfnis-Evaluierung, Marktevaluierung und Ideenfindung für ein neues Produkt im Ratgeber-Bereich und Validierung des Konzepts mit potenziellen Endkunden.

Ergebnisse

  • Entwicklung eines neuen Produktkonzepts im Ratgeber-Bereich anhand echter Nutzerbedürfnisse
  • Validierung der Produktidee und des -konzepts mit potenziellen Nutzern
  • Evaluierung des Marktpotenzials anhand eines Landingpage Tests
  • Ab sofort erhältlich!

Vorgehen

  • Exploration: Identifikation von Nutzer- und Marktbedürfnissen und Validierung dieser in Kundengesprächen
  • Ideation: Identifizierung von relevanten Themengebieten und Ideenfindung, Ausarbeitung erster Lösungsideen
  • Prototyping: Ausgestaltung mehrerer Lösungsideen als Paper Prototype, iterative Weiterentwicklung der Lösungen anhand von Kundenfeedback
  • Validierung: Marktvalidierung u.a. anhand mehrerer Landingpages und Facebook-Ads

Produktinnovation in 5 Tagen:

Zugegebenermaßen ist unser Tätigkeitsschwerpunkt im digitalen Bereich und so lag die große Herausforderung beim Product Discovery Sprint mit dem Langenscheidt Print-Verlag darin, die Methodik auf die analoge Welt anzupassen.


Wir waren alle sehr gespannt, ob die Methoden auch für Printprodukte funktionieren!

Nicola Barry Vertriebsleitung Außendienst, Langenscheidt GmbH & Co. KG


Abgesehen von einigen Restriktionen, die man in der digitalen Welt nicht kennt und die es zu bedenken gilt („Programmvorschau“, „Buchpreisbindung“, „fertiges Produkt“) konnten wir unser Vorgehen aber problemlos in die Offline-Welt adaptieren.

Wir starteten zunächst mit der Exploration, in der wir unterschiedliche Themengebiete erörterten und priorisierten. Anhand des Lean Canvas haben wir unterschiedliche Bedürfnisse, Probleme und Hürden von den potenziellen Nutzern hypothetisch aufgestellt und eine Bestandsaufnahme gemacht von Themen, die wir bereits wissen. Schnell wurde deutlich, dass wir unser Unwissen am besten in Gesprächen mit potenziellen Nutzern klären können und machten uns auf zu Problem Interviews bei der großen Buchhandlung vor Ort.

Mit vielen (alten und neuen) Erkenntnissen zu den Bedürfnissen der Nutzer starteten wir in die Ideation, in der wir zunächst unterschiedliche Produktideen andachten und nach Nutzen priorisierten.


Die Erfahrung, dass wir in der abteilungsübergreifenden Gruppe schnell kreative Lösungen entwickeln können, war einfach toll – und das ein oder andere unentdeckte Talent kam auch zum Vorschein!

Robert Erber Leiter Product Management, Langenscheidt GmbH & Co. KG


Zunächst griffen wir zwei Produktideen heraus, die wir als Paper Prototype aufbereiteten und zu denen wir uns wieder Nutzerfeedback einholten. Eine Idee stieß schnell auf sehr viel Begeisterung bei den Nutzern, eine andere mussten wir mehrfach iterieren.


Und dann hatten unsere Interviewpartner unsere Prototypen in der Hand und waren sofort begeistert – das war großartig!

Julia Zweigle Product Managerin, Langenscheidt GmbH & Co. KG


In einer vollgepackten Woche schafften wir es tatsächlich nicht nur zwei Problem-Solution Fits zu bestätigen, sondern auch für eine der Ideen schon einen Landingpage-Test zu starten, um die Zielgruppe und vor allem das Marktpotenzial zu bestätigen.

Wir freuen uns riesig über die große Begeisterung in der Zielgruppe und sind gespannt das Produkt zu Weihnachten im Handel zu finden.


NatalieMoschner

Es war großartig zu sehen, wie aus der Idee "Wir möchten ein Ratgeber-Buch erstellen" nach mehreren Iterationen und viel Kundenfeedback die Schatzbox mit vielen Inspirationen für Paare geworden ist. Es hat mich begeistert, wie motiviert und zielstrebig das Team dabei vorgegangen ist und sich auf die neuen Methoden eingelassen hat!

Natalie Moschner Senior Product Manager


Kunde
Langenscheidt GmbH & Co. KG
Link
www.langenscheidt.com
Dauer
2 x 5 Tage
Projektbeteiligte
3 ProduktMacher und 6 Langenscheidtler
Standort
München

Weitere Projekte & Produkte

Weitere Projekte & Produkte



Picture from our last Facebook Post
facebook

Wir sind super stolz auf unser erstes Printprodukt…

twitter

Wie kann man #chatbots durch #crowdtesting besser …

Picture from our last Facebook Post
instagram

Wir sind super stolz auf unser erstes Printprodukt…

ARKit, an opportunity you will regret having missed
blog

ARKit, an opportunity you will regret having missed